Skip to main content

StandUp Paddling ist eine der trendigsten Wassersportarten der letzten Jahre, und auch in diesem Jahr nimmt der Hype kein Ende. Es ist eine großartige Möglichkeit, um in Form zu bleiben, die Natur zu genießen und den Sommer zu verbringen. Ganz egal ob beim Urlaub auf Kreta, in Ägypten oder Zuhause in Österreich auf dem Badesee. 

Wenn du dich für diesen Sport interessiert, dann brauchst du zwangsläufig ein Stand-up Paddleboard. In diesem Artikel stellen wir dir 5 Standup Paddelboards vor, die für Anfänger, Profis und auch Sparfüchse geeignet sind.

Wir werden dir alle Vor- und Nachteile jedes Produkts erläutern, damit du das für dich passende Paddelboard auswählen kannst.

Im Urlaubsreporter.at-Test: StandUp Paddelboards

1. BlueFin Cruise

Das Bluefin Cruise Stand Up Paddle Board ist ein aufblasbares Board, das in verschiedenen Größen erhältlich ist: 10’, 12’ und 15’. Dieses Board ist durch seine hohe Grundstabilität ideal für Anfänger geeignet und vielseitig einsetzbar. Auf dem großen Board haben auch 2 Personen gleichzeitig bequem platz. Das Bluefin Cruise wird mit einer Pumpe, einer Leine, einem Rucksack und einer abnehmbaren Flosse geliefert.
Ein ganz besonderes Highlight: Der Hersteller des Boards pflanzt für jedes verkaufte Produkt einen Baum, um die natürlichen Ressourcen des Planeten zu erhalten.

Vorteile:

  • sehr stabil
  • vielseitig einsetzbar
  • hochwertiges Zubehör
  • langlebig
  • Auch für 2 Personen geeignet

Nachteile:

  • relativ hoher Preis
  • Hohes Gesamtgewicht von 25kg
Zum BlueFin Cruise
StandUp paddel Board für 2 personen

2. Aqua Marina Vapor

Das Aqua Marina Vapor Standup Paddelboard ist ein ideales Board für Anfänger, oder Personen die das Stand-up Paddeln ausprobieren wollen. Mit seinem relativ niedrigen Preis von rund 260 Euro ist das Board erschwinglich und trotzdem robust. Das Brett ist in drei verschiedenen Größen erhältlich : 9’10”, 10’10” und 11’10”. Mit der im Lieferumfang enthaltenen Pumpe ist das Board einfach aufzublasen und bietet eine glatte, rutschfeste Oberfläche für den perfekten Halt. Im Gegensatz zum Bluefin Cruise ist das Aqua Marina Vapor mit seinen rund 8.5kg ein echtes Leichtgewicht und deshalb auch für den Urlaub ideal geeignet. Das Set besteht aus einer Pumpe, einer Leine, einem Tragerucksack und einer abnehmbaren Flosse.

Vorteile:

  • günstiger Preis
  • glatte, rutschfeste Oberfläche
  • leichtgewichtig
  • vielseitig

Nachteile:

  • nicht so stabil wie teurere Boards
  • Kleineres Set als bei anderen Boards
Zum Aqua Marina Vapor

3. Funky Monkey SUP

Durch seinen niedrigen Preis von nur 190 Euro ist das Funky Monkey Board der absolute Preis-Leistungs-Sieger in diesem Test. Das Board überzeugt durch seine stabile Bauweise, die den Spaß für Anfänger garantiert. Es hat auch eine rutschfeste Oberfläche und ist sehr langlebig. Das Board wird mit einer Pumpe, einer Leine, einem Rucksack und einer abnehmbaren Flosse geliefert. Der Auf- und Abbau des Brettes ist kinderleicht und kann in kürzester Zeit erfolgen. Bei unserem Exemplar waren leider einige der Klebestellen unsauber verarbeitet, was aber der Funktionalität des Boards nicht im Wege steht – und bei dem niedrigen Preis auch nicht anders zu erwarten ist.

Vorteile:

  • günstiger Preis
  • glatte, rutschfeste Oberfläche
  • leichtgewichtig
  • vielseitig

Nachteile:

  • nicht so stabil wie teurere Boards
  • Kleineres Set als bei anderen Boards
Zum SUP von FunkyMonkey
StandUp Paddelboard Test

4. Brunelli 10.8 Premium SUP Board

Das Brunelli Premium Standup Paddelboard ist das teuerste Board in unserem Test, und sowohl für Anfänger aber auch für fortgeschrittene Paddler sehr gut geeignet. Das leichte Board ermöglicht eine schnelle Beschleunigung und eine hohe Wendigkeit. Trotz seinem niedrigen Gewicht von 10,4 kg ist das Board stabil und auch für 2 Personen geeignet (Maximalgewicht 180kg). Das Board wird mit einer Pumpe, einer Leine, einem Rucksack und einer abnehmbaren Flosse geliefert.

Vorteile:

  • Tolle Verarbeitung
  • Niedriges Gewicht
  • Hohe Stabilität

Nachteile:

  • Hoher Preis
  • Pumpe von schlechter Qualität
  • Nur eine Größe verfügbar
Zum Brunelli 10.8

5. FBSPORT Premium SUP

Das FBSPORT Premium Standup Paddelboard ist für Erwachsene und auch für Kinder geeignet. Das SUP ist drei Meter lang und rund 80cm breit, was für eine hohe Stabilität sorgt. Durch das leichte, aber robuste Material ist das Board hervorragend manövrierbar. Die weiche Oberfläche minimiert das Verletzungsrisiko bei Stürzen, was besonders für Anfänger ein tolles Kaufargument darstellen dürfte. Das Set besteht aus einem Board, einem hochwertigen Paddel, einer Pumpe und einem Tragerucksack.

Vorteile:

  • Viele Farben zur Auswahl
  • Niedriges Gewicht und hohe Stabilität
  • Weiche Oberfläche

Nachteile:

  • Langsames Board
  • Nur eine größe verfügbar
Zum FBSPORT Premium

Fazit zum Stand-Up Paddelboard Test

Im Internet, aber auch im stationären Handel findest du eine Vielzahl verschiedener SUP Boards von diversen Herstellern. Mit diesem SUP-Test wollten wir dir einen kleinen Einblick in den Angebotsdschungel ermöglichen und dir Boards in unterschiedlichen Preisklassen vorstellen. Wir hoffen, wir können dir die Entscheidung erleichtern!


Perfekt zum Paddeln im See oder am Meer passt auch ein DryBag, um deine Wertsachen trocken zu halten. Hier haben wir für dich die besten DryBags getestet.

Übrigens: Das Rote Meer in Ägypten eignet sich perfekt um dein neues Stand-Up Paddel Board auszuprobieren – hier findest du die besten Angebote für traumhafte Pauschalreisen an die Strände und Buchten des afrikanischen Urlaubsparadieses.

de_DEGerman